Trockengemüse

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trocken Gemuese 007.JPG

Gemüse trocknen

zurück zu Outdoor Küche

Wir sind immer auf der Suche nach Lösungen um Lebensmittel die übrig bleiben zu konservieren oder sicher weiter zu verwenden.

Dieses Mal zeige ich Euch was wir aus restlichem Gemüse so machen. Bzw. zuerst kommt die Herstellung.

Eigentlich sehr einfach, alles Gemüse das übrig bleibt kommt in den Trockner (Dörex von Stöckli). Und da kommt wirklich alles rein, Pilze, Peperoni, Pastinaken, Zwiebeln, Tomaten etc.

Vom Lauch kommen die harten Blätter die man in der Regel nicht verwendet ebenfalls in den Dörex. Diese Gemüse wird dann wirklich getrocknet bis es „knochentrocken“ ist.

Das schadet dem Gemüse nicht ……., bei den Zwiebeln ist es so, dass wenn sie wieder aufgeweicht werden sogar die Augen wieder tränen.

Was mache ich nun mit dem trockenen Zeug? Das könnte jetzt einfach so wieder verwendet werden, aber wir mahlen das zu einem Granulat.

Diesen Vorgang machen wir mit einer alten Zylizz-Trommelreibe, dem Klassiker.

Kleinere Mengen haben wir immer in der Küche, wenn alle Gläser voll sind werden sie "glasweise" vakuumiert und kommen in den Vorrat.

ACHTUNG: Beim vakuumieren sollten mindestens 2 Schweissungen gemacht werden. Denn das Zeugs staubt ein wenig, daher kann es gut sein dass eine Naht dann nicht dicht wird.

Fleischkäse, neues Rezept

Fleischkaese 003.JPG

Eine Anwendung für das trockene Gemüse.

Diese lässt sich sehr gut in Suppen verwenden, einfach eine normale Gemüse-, Rindfleisch- oder Hühnerbrühe heiss machen und das Gemüsegranulat einstreuen bis genug eingedickt.

Eigentlich sehr einfache Zutaten, die auch trocken im Rucksack mitgeführt werden können. Sehr nahrhaft und vor allem sehr sehr wärmend.

Auf Grund des Salzgehaltes der Brühwürfel auch sehr gut nach einer grösseren Anstrengung und starkem Flüssigkeitsverlust.

Aber nur Suppe kann es ja auch nicht sein ….! ;)

Wir haben daher unser Rezept „Fleischkäse“ ein wenig umgebaut.

Dazu wird die Wurstmasse „Brät“ verwendet, (Sorry weiss nicht wie das in D heisst. Anmerkung Admin: Das heißt in D auch so ;)

Das Gemüsegranulat wird mit ein wenig Wasser wieder aktiviert (aufgeweicht) und anschliessend in die Wurstmasse eingearbeitet und gebacken.

Genial lecker ist es geworden.

Fleischkaese 001.JPG Fleischkaese 002.JPG

Autor: Frei's Petrollampen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Hauptmenü
weiteres
sonstiges
Werkzeuge