Hafer Energieriegel

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bilder folgen etwas später ;)

Eine preiswerte Methode viel Vorrat für den „Rucksack“ zu schaffen.

Man benötigt:

  • Hafer (fein gemahlen)
  • Zucker
  • ein wenig Salz
  • ein wenig Wasser

Das Mischungsverhältnis: Nach einigen Tests stellte sich heraus, dass eine 1:1 Mischung optimal scheint.

z.B.: Eine Tasse Zucker + eine Tasse Hafer sowie eine Prise Salz

Der Zucker verklebt den Hafer und macht ihn haltbar.

Man gibt etwas Wasser (der Boden sollte bedeckt sein) in einen Topf. Darauf gibt man den Zucker und lässt es kochen. Dann gibt man den Hafer dazu und rührt alles kräftig um.

Jetzt wird es heikel!

Alles muss ständig gerührt werden bis das Wasser vollständig verdampft ist. Der Zucker darf etwas karamellisieren aber eben nicht so stark dass die Masse verbrennt.

Man „gießt“ den noch heißen Zucker/Haferklumpen auf Backpapier. Eine weitere Lage Backpapier kommt obenauf und wird dünn (ca. 5 bis 10 mm) mit einem Nudelholz ausgewalzt und mit einem großen Messer in „handliche“ Riegel geschnitten.

Achtung! Die Masse ist extrem heiß und kann schnell zu Verbrennungen führen!

Nachdem die Riegel abgekühlt, trocken und hart sind, kann man diese in Kunststofftüten packen.

So sollten sie extrem lange haltbar sein.

Verwendung

Natürlich essen ;). Allerdings kann man diese Riegel auch mit ein wenig Wasser aufkochen und einen süßen Haferbrei herstellen.

Autor: André Pohle

Green copyright55.png
Diese Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Urheberrechtsinhaber gestattet jedermann (auch außerhalb und völlig unabhängig von der survival-mediawiki) jegliche Nutzung, so weitreichend, wie dies gesetzlich möglich ist (u. a. Verwendung für jeden Zweck, Aufführung, Weiterverbreitung, kommerzielle Nutzung, Bearbeitung) weltweit und zeitlich unbeschränkt unter der Bedingung der angemessenen Nennung seiner Urheberschaft (z. B. in der Bildunterschrift).
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Hauptmenü
weiteres
sonstiges
Werkzeuge