Ein offener Brief an PEGIDA

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
V.png

Inhaltsverzeichnis

PEGIDA - Patriotische Europäer Gegen die Islamisierung des Abendlandes

Neue Montagsdemonstrationen | Charlie Chaplin – Der große Diktator | Alternative Medien | Mainstream Medien | Verschwörungstheoretiker

Für Leute die noch nicht wissen worüber sich die "Leute aufregen": https://www.youtube.com/watch?v=cNZ4W2JCMfw

Die verschwiegenen Kosten der Zuwanderung GERMAN DOKU: https://www.youtube.com/watch?v=TBsUbpvlvVw

P E G I D A - Stress ohne Grund ?: https://www.youtube.com/watch?v=uHE3uVDpPSA

Auf der ersten Demo, die ich je in meinem Leben besucht hatte, wurde eindeutig und lautstark gegen die Zusammenarbeit rechtsgerichteter Gruppen aufgerufen.

Es fielen Begriffe wie Reichsbürger und natürlich die soziale Bewegung PEGIDA.

Meiner Einschätzung nach, ist dies eine rein politische Entscheidung, um den Schmierfinken der Mainstream-Presse nicht noch mehr Munition in ihre Hände zu geben, um gegen die Mahnwachen und die alte Friedensbewegung schießen zu können.

Es gab bitterböse Artikel gegen den Friedenswinter 2014!

Genauso wie gegen PEGIDA & "Reichsbürgerbewegung".

Umso mehr aus dem Mainstream auf diese neuen & alten Bewegungen gefeuert wird, um so sicherer bin ich mir, dass wir auf den richtigen Weg sind. Langsam tut es den etablierten Machthabern weh... und das ist gut und richtig so!

Wenn Deutschland eine Demokratie wäre, würde auf die Ängste der Menschen eingegangen. Leider werden wir Bürger regelmäßig ignoriert und bei schwerwiegenden politischen Entscheidungen nicht gefragt!

Dass sich daraus unbequeme soziale Bewegungen herausbilden, ist nur ein logischer Schritt und hat die Konsequenz einer Politisierung & Radikalisierung der breiten Masse.

Sind PEGIDA Reichsbürgerbewegung & Mahnwachenanhänger "rechts"?

Es kommt tatsächlich auf den Standpunkt des Betrachters an ;). Ich würde mich selbst "MitteRechtsNeukonservativLibertär" einordnen. Die Mainstream-Medien ordnen Herrn Ken Jebsen als Neu-Rechter ein ... Wenn ich den gleichen Abstand zu ihm auf einem 20 cm langen Lineal einhalten möchte, würde ich am rechten Rand herunter fallen ;).

Diese Links/Rechts Betrachtung hat meiner Einschätzung nach ausgedient. Dies ist nur ein Tool, um die Bevölkerung in kleine Lager zu spalten, damit diese damit beschäftigt ist, sich gegenseitig zu bekämpfen! Und somit die etablierten Machthaber gleichzeitig machen können, was sie wollen!

Ist PEGIDA nun rechts? Ich sage NEIN... Es sind besorgte, politisierte Bürger, die ihr Herz am richtigen Fleck tragen und ihren Unmut kundtun! Sie kommen wie ich aus der Mitte der Gesellschaft, gehen jeden Tag ihrer Arbeit nach und versuchen nur, ihre Familie durchzubringen und zu beschützen!

Woher ich das weiß?

Ich rede mit diesen Menschen! Genauso wie ich mit den sog. Reichsbürgern spreche! Wie an diesen "Schmuddelkindern" Reichsbürger, kann ich an ihnen kein braunes, faschistisches Gedankengut feststellen.

Zuwanderung nur ein Symptom?

Rebellunion #5: An die Mitläufer der PEGIDA: https://www.youtube.com/watch?v=mQpWcVBfub8

Die massenhafte Zuwanderung ist nur ein Symptom von Kriegen, die von der "Westlichen Wertegemeinschaft" angestoßen wurde. Kein Mensch verlässt freiwillig seine Scholle!

Außer, er wird aus wirtschaftlichen oder aus Kriegsgründen dazu gezwungen!

Kriege und wirtschaftliche Gründe sind menschengemacht! Gegen diese kann etwas getan werden!

Wir sind radikal und wir werden das Problem an der Wurzel packen. Wenn es in der Zukunft keine Kriege mehr gibt, wenn es in jedem Land dieser Welt wirtschaftlich gut läuft, gibt es das Problem der Massenzuwanderung nicht mehr!

Gegen Massenzuwanderung und Angst vor der Islamisierung zu kämpfen, ist gut und richtig!

(wir sind ja eine "Demokratie" ;)

Allerdings ist dies nur ein Problem, eines der Symptome unserer "modernen" Kultur.

Um eine Veränderung in unserer Gesellschaft anzustoßen, müssen wir in Massen auf die Straßen der Republik gehen! Ganz Berlin muss voll von Menschen sein, so dass jeder Mainstream-Deutsche sich die Frage stellen muss: "Warum sind das so viele..., das können doch nicht alle Idioten, Rechte & Verschwörungstheoretiker sein?"

Wir sind die 99%!

Ich fordere euch auf, am Ostermarsch 2015 in Berlin zu erscheinen!

Allerdings ohne Flaggen & Transparente! Und ordentlich gekleidet ..., so dass die Mainstream-Medien es schwer haben, uns in irgendeine Ecke zu stellen.

Es muss für jeden blinden & verbildeten Menschen ersichtlich sein, dass hier die Mitte der Gesellschaft demonstriert.

Dies wäre dann der dritte Schritt des schon lange überfälligen Wandels des Westens.

So lügen Journalisten: https://www.youtube.com/watch?v=BjbCfsH53Is

Medienpolitik 2014 - Christoph Hörstel im Gespräch mit Frank Höfer: Ab Minute 21:30 Andeutung Import von Hassprediger

https://www.youtube.com/watch?v=us1Qqpk6ijU

Autor: André Pohle

Droht eine Islamisierung oder eine US-Amerikanisierung Europas? Andreas Popp

https://www.youtube.com/watch?v=ziN7dn5IbLA

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Hauptmenü
weiteres
sonstiges
Werkzeuge